Im Garten steht seit mindestens 10 Jahren eine Holzbank aus Teak. Meistens stand sie im Regen, hat jedes Jahr den Frost mitgemacht und sah auch dementsprechend aus. Durch die Witterung hat sich auch das Holz leicht verzogen und die Schrauben haben auch nicht mehr so recht gehalten. Ich hatte nun ein paar Stunden Zeit und habe mich daran gemacht, die Holzbank wieder schön und stabil zu machen.

Die Bank wurde zuerst zerlegt und nach groben Defekten abgesucht. 2-3 Kleinigkeiten, die schnell zu reparieren sind. Also ab zum Schleifen. Das ging mit dem ROTEX Exzenterschleifer sehr schnell.

Danach dann alles schön einölen. Dafür habe ich … mit einem Pinsel aufgetragen. Anschließend habe ich jedes Stück mit einem alten Tuch abgewischt um überschüssiges Öl zu entfernen.

Die Farbe des Teak kommt schon wieder gut zum Vorschein. Anschließend mussten noch 2 Bretter repariert und alles zusammengebaut werden. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.