Das mind. 50 Jahre alte vintage Rennrad meiner Mutter soll als Geschenk instandgesetzt werden. Es war mal ein weißes Schauff-Rennrad mit vollständiger Schimano 600er Ausstattung. Es wurde vor ca. 35 Jahren als bereits mindestens 15 Jahre altes Rad gebraucht gekauft. Irgendwann hat es meine Mutter dunkel-blau-metallic überlackiert. Der recht breite Lenker war ebenfalls schon so abgesägt.

Was ich alles instandgesetzt habe:

  • zuerst eine ordentliche Säuberung
  • beide Räder wurden zentriert
  • neue Schlauchreifen mit Kitt aufgezogen
  • Beide Laufrad-Lager neu gefettet
  • Tretlager neu gefettet
  • Kassette (hintere Ritzel) getauscht, ebenfalls mit Schimano 600 ersetzt
  • Kette neu mit Trockenschmierung geschmiert
  • Bremsen neu eingestellt
  • Bremshebel geschmiert (gingen schwergängig)
Links das alte 6-Fach Ritzel mit etwas viel Spiel. Das Abschraubwerkzeug habe ich aus einer alten 19er Nuss selbst gebaut. Rechts das neue 5-Fach Ritzel.
Das fertig instandgesetzte Rennrad.

Das Rad fährt sich wieder wie neu und macht sehr viel Spaß!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.